Freitag, 11. Mai 2012

Kinderunterwäsche

Die Zeit der Bodys ist nun endgültig vorbei. Für die Aktion "windelfrei" mussten Hemden und Schlüppis her. Rosa oder doch lieber in Blau mit fiesem Drachenprint?! Nö, nicht mit mir...

Also Schnitt abgenommen und selber genäht. Resteverwertung pur! Und außerdem hab ich eine clevere Methode zum Einfassen mit Jerseystreifen getestet. Eine Anleitung gibt`s bei Miss Margerite. Und das kam dabei raus:




Das Hemdchen ist super. Mit dem Schlüppi bin ich noch nicht ganz so zufrieden, etwas eng am Bein. Ich habe neulich aber noch ein kostenloses Schnittmuster gefunden und werde es demnächst ausprobieren.
Die Räubertochter hat jedenfalls neue Lieblingsunterwäsche :)

Und natürlich bin auch ich perfekt unperfekt, deshalb dürft ihr mal auf die Nähte luschern ;)

Ich muss noch ein bisschen an den Einstellungen beim Nähen mit der Zwillingsnadel feilen, oft wird der Zickzackstich nicht schön. Mit einer hohen Fadenspannung sah`s dann aber am Ende wesentlich besser aus...ist ja nur für drunter ;)



Fazit: Unterwäsche nähen ist gar nicht sooo schwer und geht überraschend leicht, wenn man im Umgang mit der Zwillingsnadel geübt ist.

Wie macht ihr das? Näht ihr rigoros die Bodys um? oder doch gekaufte Unterwäsche?
Verändert ihr die Fadenspannung beim Nähen mit der Zwillingsnadel? 


Liebste Grüße,
Steffi

Kommentare:

  1. schön geworden...super
    ich muß auch mal wieder an die unterwäsche.
    mit der zwillingsnadel nähe ich überhaupt nicht mehr, kam da nie so richtig mit klar....schäm.
    ich habe einen stich, 3x gerade und 1x zick-zack. den nehm ich. er ist schön elastisch und von rechts und links gleich. da liegen die säume schön an und er sieht auch nicht schlecht aus

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    bei uns werden noch Bodys getragen. Deine Kombination ist traumhaft schön. Ich scheue mich noch vor der Vorstellung die komplette Untergarnitur zu nähen, ist ja doch arg aufwendig oder? Und man braucht 'ne ganze Menge...
    Ich denke, es wird schon das ein oder andere Kaufteil bei sein. Z.B. gibt's bei HEMA ganz tolle Sachen wie ich finde. Aber ich lasse mich auch gerne belehren, dass das ratzfatzgeht und so.
    Und was Jerseybündchen angeht bin ich die Falsche. ich weiß schon, warum ich von sowas keine Nahaufnahmen zeige ;-)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub mit Schnitterstellung hab ich insgesamt 2h gebraucht, für beide. Ich hab aber auch noch etliches an geschenkter Unterwäsche bzw. aus dem 2nd hand in petto und Bodys kürzen, wär auch noch ne Option, sonst würde ich zeitlich auch nicht hinkommen.

      Ich hätt nicht gedacht, das der Schnitt so einfach umzusetzen ist. Ich versuch ja den typischen gender-Farben immer zu entkommen. Hach, Nähen ist toll!

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  3. Hach das ist ja schön, dass du meine Methode ausprobiert hast :-)
    me.anna hatt mich darauf aufmerksam gemacht.
    Liebe Grüße! Hella

    AntwortenLöschen
  4. Die Farb-und Stoffkombination find ich einfach toll!
    An Unterwäsche hab ich mich noch nie rangewagt, obwohl ich schon öfter drüber nachgedacht habe. Gerade für Kinderunterhosen kann man ja vielleicht auch gut Stoffreste aufbrauchen...
    Eigentlich hat meine Tochter Unterwäsche meist von H&M, da gibt es schon auch ganz nette mit ziemich "geschlechtsneutralen" Motiven wie Äpfelchen etc. Am beliebtesten ist aber die Pippi Langstrumpf-Unterwäsche :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Mh, merkwürdig, meine Zickzacknaht sieht Innen auch immer so aus. Optimiert habe ich es auch schon bis aufs Letzte, aber professionell sieht es noch immer nicht. Seufz ..

    Die Unterwäsche ist toll geworden! Und die Farb- und musterkombination ist eh der Hit! Hätt ich nur mehr Zeit, ich würde die Garderobe der ganzen Familie nähen. Oder zumindest meine oder die des Kindes. Aber selbst da scheitere ich schon .. Doppelseufz.

    Hast Du schon mal wegen Freitag geschaut? Und ward Ihr am Wochenende in Leipzig?

    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hab jetzt noch mal ein bisschen rumprobiert. Die Einstellungen bei der Zwillingsnadel sind von Stoff zu Stoff unterschiedlich. Wenn es so aussieht wie oben, Stichlänge und Fadenspannung ( auf 7-9) erhöhen, das hilft meist schon.

      Der Punktestoff ist jetzt leider alle *schnief*

      Ich schreib dir noch ne Mail und schick dir ne Extraportion Zeit rüber ;)

      Liebe Grüße,
      Steffo

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi