Freitag, 27. Juli 2012

Sommerkleid- Eure Meinung?

Es wäre ja schön, wenn mein Sommerkleid noch fertig wird, bevor der Sommer endet *lach* So sollte es aussehen:


Schnitt: Burda 7793, aus marineblauer Baumwolle und Pusteblumenstoff


Von vorne finde ich es ganz in Ordnung...Aufgrund meiner Größe habe ich das Oberteil 2 cm verlängert, das werde ich wohl wieder rückgängig machen. 


...aber von der Seite sieht es schon arg nach Schwangerschaft aus ;)
Der Stoff ist ein bisschen zu steif und bauscht sich durch die Falten so sehr auf, dass er absteht.


Doof das! 

Was meint Ihr ?
Trägt eine Kräuselung weniger auf? An der Taille muss ich wohl auch noch Weite rausnehmen, wozu hab ich eigentlich den Schnitt an meine Maße angepasst *pfff*.

Ich werde das Rockteil jetzt erstmal wieder abtrennen und dann schauen wir weiter...

Ich freue mich über Eure Ideen und Anregungen :)

Liebe Grüße und Ahoi,
Steffi

PS: Bei dem schönen Wetter springen wir meist über die Wiese oder planschen in der Saale, deshalb ist es hier so ruhig und ich bin ein bisschen kommentierfaul. Die Nähmaschine rattert trotzdem ;)


Kommentare:

  1. Schade! Das Kleid bzw. die Stoffkombination wäre nämlich eigentlich wirklich toll! Soo schlimm sieht es jetzt auf den Fotos auch nicht aus, aber es reicht ja, wenn es dich stört. Außerdem kenne ich das Problem, dass BW-Stoff nicht so schön fällt und zu steif ist und absteht und das Kleidungsstück dann nicht sehr vorteilhaft wirkt. Gerade die Teilung unterhalb der Brust (anstatt in der Taille) verstärkt wohl noch den Schwangerschaftseindruck. Wenn du das Rockteil sowieso noch einmal abtrennst: Du könntest ein neues drannähen, aus dunkelblauem Jersey, der fällt wahrscheinlich fließender. Gut, dass ist natürlich aufwändig und nicht ganz ideal, aber viel mehr fällt mir nicht ein. Außer vielleicht mal einen (roten) Gürtel versuchen....
    LG, Steffi

    P.S.: Freu mich schon sehr auf das Päckchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, ich glaub mein dunkelblauer Jersey reicht nicht mehr. Mich stört eigentlich mehr, dass es dann unten wieder enger wird. Aber ein Gürtel ist vielleicht noch eine gute Idee. Danke!

      Vielleicht näh ich auch einfach die Falten à la Pitti zu, würde vielleicht schon helfen. Mal schauen.

      PS: Dein Päckchen musste ich nochmal aufmachen, weil ich doch glatt die Perlen vergessen hatte. Wirklich wahr *lach*

      Löschen
  2. Hallo,
    ansich schön, aber ich stimme dir zu, die Falten stippen schon arg. Das Problem hab ich auch manchmal und ich hab mir schon damit geholfen, die Falten einfach oben die ersten 4-5cm zuzunähen. Dann springen sie oben nicht mehr auf und tragen auch weniger auf.

    Viel Erfolg
    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube ein bisschen mehr Taille sieht dann gleich viel besser aus. Da geht dann sicher was von dem "Sackgefühl" weg :-)
    Ansonsten superschick!

    AntwortenLöschen
  4. mmh, also ich find es irgendwie schade, dass der rock das oberteil so verzieht :(
    meine lösung wäre abschneiden (kennst du ja schon ;)) und dann mit verkürztem oberteil neu zusammennähen, allerdings hinten mehr falten als vorn hineinbringen. ich mag das und steht MIR gut, aber ich weiß nicht, wie das bei dir wäre...

    wenn man allerdings so schmal ist wie du, würden sicher auch ein paar abnäher hübsch aussehen. oder kellerfalten?

    mmh, ich bin überfragt, aber ich mag das weiß mit dem blau und rot nachwievor sehr!

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Steffi, wenn auch im Stillen - ich habe während meiner Sommerzeit natürlich eifrig Dein Vorhaben verfolgt. Meines habe ich auf nächsten Sommer verschoben...
    Die Stoffkombi ist doch vielversprechend und an der Form wird sich ja mit ein bißchen Muße noch etwas ändern? Ich würde auch zu mehr Taille, kürzerem Oberteil und anderem Stoff für das Rockteil plädieren... Eine Kräuselung würde das Problem nicht lösen, denke ich. Vielleicht hilft das Zunähen der Falten für ein paar cm, aber der Stoff sieht auf den Bildern schon recht steif aus. Hach, schade, ich hätte Dir eine reibungslosere Liebesbeziehung zu DEM Sommerkleid gewünscht, vielleicht wächst sie ja daran ;-) Bin gespannt, was Du noch änderst, herzliche Grüße aus dem dänischen Sommer, Marja

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde auch sagen, das Oberteil verkürzen, taillieren und für den "Rock" einen anderen Stoff nehmen. Bei Stoff und Stil gibt es Jersey Courtelle. http://www.stoffundstil.de/Katalog/Mode.aspx?group_id=9144&articleid=29548 (In Marine dann natürlich ..)

    Wenn ich mir das Kleid bei Stoff und Stil genauer ansehe, vermute ich, dass das ein etwas dickerer Jersey ist, der schwerer fällt. Den könnte ich mir gut als Alternative zu der steiffallenden Baumwolle vorstellen! Natürlich könnte es mit 2 verschiedenen Stoffen merkwürdig aussehen. Ein Teufelskreis.. Vielleicht reißt es Dich ja und Du nähst (zur Probe) das ganze Kleid aus der Courtelle (auch, wenn es dann sehr eintönig ist - aber vielleicht helfen ja Schrägband, Knöpfe und Co.?). Ich vermute, dass es dann anders fällt. Die Bestellung ist noch nicht raus, Du könntest den Stoff also noch mit drauf packen ..

    Das Problem ist, dass man von diesen Kleidern in den Blogs meist nie die Seitenansicht zu sehen bekommt. Ist Dir das schon mal aufgefallen? Ich gehe davon aus, dass alle schwanger darin aussehen ;) Von vorn sind sie immer der Hit. So bei Dir auch. Die Kombination der Stoff ist der Hit. Aber von der Seite geht es wirklich gar nicht. So ein Mist!

    Ich hoffe, ich konnte Dir mit meinem Gelaber weiterhelfen!

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Lieben,

      vielen Dank für euer Feedback :)

      Das ist eigentlich das "Probekleid", insofern spar ich mir jetzt ein neues Rockteil (die Nahttaschen sind ja auch schon dran) und versuchs mit dem Falten zunähen, mehr Taille und Oberteilkürzung. Abnäher und Falten hinten gibt`s auch noch, die verschwinden allerdings im Stoffmuster.

      Sindy, ich musste jetzt arg die Zähne zusammenbeißen und den Stofflemming in mir zur Ordnung rufen. Ich wollte den Schnitt dann nochmal aus dem grasgrünem Baumwollleinen probieren.

      Von meinen drei Kleiderversuchen fühle ich mich in diesem bisher am wohlsten. Es besteht also Hoffnung ;)

      Ich geh dann mal den Nahttrenner suchen...

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
    2. nahttrenner ist ein gutes stichwort :-/ mein butterick treibt mich in den wahnsinn!!!!

      gutes gelingen :)

      halitha

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi