Dienstag, 25. Juni 2013

MMM (22): japanischer Mantel, himmelblau

Dieser Jackenschnitt stand seit letzten Sommer auf meiner to-sew-Liste nachdem ich sie bei  Nova und Catrin vom Stoffbüro bestaunen durte. Und beim Anblick des Sommertraums von Pittifour lag mein erstes japanische Nähbuch im Einkaufswagen :)

Allerdings hatte ich großen Respekt vor japanischen Nähbüchern bezüglich Passform und Schnittverständnis. Aber alles kein Problem, der Schnitt hätte von der Länge auch unverändert gepasst, nur die Bänder mussten in Taillenhöhe gesetzt werden. Die Zeichnungen zu der französichen Anleitung waren selbsterklärend, also auch ohne Französichkenntnisse wäre das durchaus umsetzbar ;)

Und Leinen kratzt gar nicht so dolle, wie ich immer dachte. Für die kühlen Morgenstunden auf dem Fahrrad mit Bommeltuch perfekt. 


Besonders mag ich an dem Schnitt: 

-die großen Taschen (wer hätte es gedacht ;), 
-die Ärmellänge (ich krempel sonst gerne alles auf 3/4 Länge)
-der eingenähte Gürtel bringt das ganze auf Figur und kann nicht verloren gehen
- die schnelle Fertigstellung und saubere Innenansicht dank verstürztem Schrägband, 
-das angenehm kühle Material 
-und vor allen Dingen die Wandelbarkeit 

Seht selbst:

...zipfeliger


...hinten gebunden, vorne offen, mit neuem Blumenkleid


...mit Brosche


 ...hochgeschlossen 


...und mit versteckten Zipfeln


Fleißarbeit ist allerdings das verstürzte Schrägband am Halsausschnitt und die eingeschlagene Vorderkante, aber mit Geduld und viiiiel bügeln klappt auch das.


Jetzt schon ein absolutes Lieblingteil und Mutmacher für weitere Japanschnitte, denn das Buch enthält noch weitere schöne. Wenn ihr auch mal reinlunsen wollt, Nova hat hier eine Buchbesprechung verfasst.

Mehr MMM ein letztes Mal vor der Sommerpause findet ihr hier, weiter geht`s am 28. August.

Himmelblaue Grüße,
Steffi

Zusammenfassung

Schnitte:  Modell J aus "Happy Homemade vol. 1" von Yoshiko Tsukiori (auf französisch), Gr. 38
Stoff: 1,80m himmelblaues Leinen vom Erfurter Expo-Stoffmarkt (Sonntag erst gekauft)
Kosten: 13 Euro
Fertigungsdauer: 5h
Änderungen: 14cm verlängert, Band 6cm nach oben versetzt
Schwierigkeitsgrad: einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? auf jeden Fall, roter Stoff liegt schon bereit


Kommentare:

  1. genial der Mantel so wandelbar und die Farbe ist klasse, aber in rot wird er der Oberknaller.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so ein vielseitiges Teil. Der Mantel sieht ja immer wieder überraschend anders und toll aus!
    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. wow der sieht klasse aus!!!
    glg Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Wundervoll, eine tolle Variante! Dieser Mantel mausert sich noch bei jedem zum Lieblingsstück, und ist immer wieder schön anzusehen ;-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schwer begeistert, wirklich!!!! Oft finde ich, dass die japanischen Schnitte eher sackartig wirken (und das steht MIR nicht), aber bei Dir sieht das gar nicht so aus! Toller Mantel, tolle Farbe!
    LG, Steffi
    P.S.: Die Brosche hab ich auch :-)

    AntwortenLöschen
  6. Einen tollen Mantel hast du dir da gezaubert, ein super gelungenens Teil mit einer wunderschönenen Farbe, und Leinen ist doch wie für den Sommer gemacht. Mir gefält die Wandelbarkeit sehr gut, mich juckt es jetzt auch in meinen Fingern. Muss mir auch mal das Buch ansehen.

    Grüße
    Morven

    AntwortenLöschen
  7. Einen sehr schönen täglichen Begleiter hast du dir da genäht und die himmelblaue Farbe gefällt mir auch.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  8. boah wie schön!!!
    gefällt mir unglaublich gut!
    ich glaub ich brauch auch so ein lieblingsteil!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  9. Gefällt mir sehr, das Teil. Tragbar zu vielen Sachen ist es ein Lieblingsteil. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  10. Ja und in rot wird es sicher auch sehr aussehen. Ich finde deine Jacke sehr schön und mir gefallen die Modelle anderer nach japanischen Schnitten oft sehr gut, herangetraut hatte ich mich noch nie. LG Ottilie

    AntwortenLöschen
  11. Boa! Das ist ja ein unfassbar tolles Teil! Uuuuuund mit Fuchs!

    AntwortenLöschen
  12. ich bin begeistert:) alle vorteile, die du aufzählst liebe ich auch...und damit hast du mich wohl zum kauf des zweiten japanbuchs verführt;)
    liebste birgitgrüße

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin auch total beeindruckt. Japanische Schnitte kenne ich noch garnicht, beziehungsweise habe nur mal beim MMM mal das ein oder andere gesichtet. Aber Dein Mantel schreit ja geradezu danach, sich (also ich mich) mit dieser Art der Schnitte zu beschäftigen.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Da ist dir ein wunderschöner Wandlungsfähiger Mantel gelungen! Ein klasse Alltagsbegleiter;)

    AntwortenLöschen
  15. Umwerfend! Und ich habe noch drei schöne Leinenstoffe im Schrank, die perfekt wären.... nur das Buch fehlt...
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  16. Ein schönes Teil, so wandelbar und so lässig, einfach toll!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  17. Mensch....den Mantel will ich schon ewig nähen! Gut dass Du mich daran erinnerst!!! Der sieht soooo toll bei Dir aus!!!! Könnte jetzt sofort in die Stadt zum Stoffhändler düsen!!!

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  18. Für viele Japan-Schnitte mag sich mein Herz ja nicht so erwärmen. Aber deinen Mantel finde ich toll! So einen hätte ich auch gerne. Und die Fuchs Brosche ist nochmal extra schöööööön! (Wo hast du die her ;-) ).

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  19. Wunderbar!!! So blau, so wandelbar, so sauber gefleißarbeitet... Toll. Auch haben/können will... inzwischen liegt hier übrigens auch ein solches Buch. Auf deutsch sogar. Gibt es mittlerweile zwei, glaube ich. Bringe ich mal mit im August. Habt es schön, auf bald, Marja

    AntwortenLöschen
  20. Dein Mantel ist so toll!

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Steffi,

    Du hast mich mit deinen tollen Fotos jetzt endgültig davon überzeugt, dass ein Leben ohne diesen wunderbaren Mantel wohl nicht länger in Frage kommt und so habe ich heute endlich das Buch mit dem Schnitt bestellt.
    Ich habe es ja schon auf meiner Liste, seit ich den Mantel zum ersten mal bei Nova gesehen habe...
    Darf ich fragen wie groß Du bist, damit ich mir besser vorstellen kann, um wieviel ich verlänern muß?

    Danke und liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hach, das ist aber ein liebes Kompliment :)

      Ich bin 1,75m groß und habe einfach die Länge von Modell O zzgl. 4cm Saumzugabe genommen.
      Diesen Mantel wirst du definitiv nicht bereuen und dir ganz schnell noch mehr Varianten nähen ;)

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  22. Vielen Dank für deine Hilfe, ich freue mich schon sehr auf´s Nähen!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi